Nachwuchsarbeit

Musik für Jung und Alt!!

 

Die Nachwuchsförderung hat in der WMV einen hohen Stellenwert eingenommen. Zurzeit sind wir auf der Suche nach neuen Schülern aller Altersklassen. Von Trompete und Flügelhorn über Klarinette und Saxophon bis hin zu den tiefen Instrumenten wie Tenorhorn, Bariton und Bass ist alles möglich. Nicht zu vergessen sind Posaunen, Hörner, Flöten und natürlich das Schlagzeug. Das Konzept unserer Nachwuchsarbeit, soll jung und alt ansprechen. Den Schwerpunkt setzt natürlich die musikalische Ausbildung, doch das Gesellschaftliche zur Prägung einer starken Gemeinschaft kommt auch nicht zu kurz. Veranstaltungen wie z. B. Grillnachmittage, Nachtwanderungen, Besuche interessanter Einrichtungen, gemeinsame Ausflüge und Kegelnachmittage stehen auf dem Programm.


Das musikalische Unterrichtskonzept sieht wie folgt aus:

Einmal pro Woche wird Einzelunterricht erteilt. Begleitend dazu wird im wöchentlichen Rhythmus in unserem Vereinslokal Köpke in Wilberhofen eine gemeinsame Probe angeboten. Dort wird natürlich gemeinsam musiziert. Darüber hinaus muss natürlich zu Hause fleißig geprobt werden. Nachdem eine gewisse Fertigkeit erlangt wurde erfolgt die Integration in das Orchester. Jedoch zu Beginn besteht für den "Nachwuchs" schon die Möglichkeit jeden Donnerstag eine Stunde lang an den Proben des Orchesters teilzunehmen. Hierbei ist Jeder gerne gesehen, egal ob er nun aktiv oder passiv an den proben teilnimmt. 

 

Die Ausbildungskosten sind sehr gering. Die Instrumente werden vom Verein gestellt und der theoretische Unterricht kostet 15,00 € pro Schüler pro Monat. Darin ist das im gemeinsamen Unterricht verwendete Notenmaterial selbstverständlich enthalten, sowie ein teil der Kosten für gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten.

 

Wer Interesse am Erlernen eines Instruments hat, kann sich gerne bei Melanie Schmidt unter Tel.: 0160-94870127 oder per mail:  melanie.kirchner1@aol.de melden.

 

 

Jugendausflug Holland Mai 2011

Jugendausflug Zoo Neuwied September 2012

Kurzer Bericht Jugendausflug 2012

Ende September 2012 machten sich um 13:00 Uhr sieben Jugendliche der Windecker Musikvereinigung auf den Weg nach Neuwied. Dort stand ein gemeinsamer Zoobesuch auf dem Programm. Mit einem kleinen Bus ging die noch sehr laute und lustige Fahrt nach Neuwied los. Gegen ca. 14 Uhr trafen wir in Neuwied ein. Nach dem Kartenkauf, bekamen die zuvor aufgeteilten Kleingruppen ihre Zooralley-Fragen. Über Stock und Stein und durch "gefährliche" Wälder führte der Ralleyweg. Am Ende kamen jedoch alle wieder wohlbehalten am vereinbarten Treffpunkt an. Dort wurde ein kleines gemeinsames Picknick eingelegt und die Auswertung der Zooralley fand statt. Im Anschluss kam es zur Siegerehrung. Eine große Tüte Gummibärchen, ein Paket Filzstifte und ein Malblock sprangen bei der Siegerehrung für jedes Gruppenmitglied raus. Die letzte Aufgabe des Tages war ein Bild über das schönste Zooerlebnis oder das interessanteste Zootier zu  malen. Die Resultate könnt ihr im Anschluss bewundern.

Danach machten wir uns auf den Weg nach Hause und es wurde eine wesentliche ruhigere Fahrt und die Müdigkeit übermannte uns alle. Gegen 18 Uhr waren alle Jugendlichen wieder zu Hause angekommen und konnten müde in ihre Betten fallen.

Der nächste Jugendausflug ist auch wieder in der Planung. Mal sehen wo diese Reise hinführt.

Die schönsten Zooerlebnisse/ Das schönste Zootier (bildnerisch dargestellt)

Musikalische Schnitzeljagd mit der Windecker Musikvereinigung (Ferien(s)passaktion 2017

Musikalische Schnitzeljagd mit der Windecker Musikvereinigung (Ferien(s)passaktion 2014)

Musikalischer Schnuppertag im Rahmen der Ferien(s)passaktion